Sämling kommt nicht aus der Erde - 2. Fehlversuch

Sämling kommt nicht aus der Erde - 2. Fehlversuch

Beitragvon machi » Do Apr 11, 2019 2:48 pm

Mein erster (Fehl-)Versuch:
- Samen gekeimt
- in Composana Anzuchterde gelegt
- in Anzuchttopf
- unter Beleuchtung
Hier hatte ich die Sämlinge nur tröpfchenweise gegossen. Hab des öfteren gelesen, dass sie bei zu viel Wasser ersticken.
Die Sämlinge sind 2-3 cm aus der Erde gewachsen und dann umgeknickt - tot. Die Erde war überwiegend trocken.

Jetzt beim zweiten Verusch habe ich um den Sämling herum gegossen, die Erde viel feuchter gehalten.
Da ich aber sehr spät nach Hause komme, ist die Erde wieder staubtrocken, wobei ich dann direkt nachgieße. Also ca. alle 11-12 h befeuchte ich die Erde (außer in der Mitte, wo der Sämling ist).
Jetzt sind aber 4 Tage vorüber und es hat sich nichts getan, ich gehe davon aus, dass ich es wieder vebockt habe.

Bitte könnt ihr mir sagen, wie ihr vorgeht und zwar so detailreich wie möglich danke! Ich kann nicht einschätzen wie viel Wasser es sein muss.
machi
 
Beiträge: 1
Registriert: Do Apr 11, 2019 2:25 pm

Re: Sämling kommt nicht aus der Erde - 2. Fehlversuch

Beitragvon baumhanskarl » Fr Jul 12, 2019 11:49 am

Das ist ja wirklich komisch. Stell den Topf nicht zu sehr ins Licht, dann bleibt die Erde etwas länger feucht.
baumhanskarl
 
Beiträge: 16
Registriert: Di Mai 21, 2019 9:18 am


Zurück zu Indoor-Fragebereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 32 Gäste

cron